AGB2018-11-12T17:46:10+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die fi-on „Finanzierungen & Immobilien- online“ OHG (folgend fi-on OHG genannt) vermittelt Immobilien, Kapitalanlagen und Finanzierungsdarlehen für private Kunden in der Bundesrepublik Deutschland. Die entsprechenden Verträge werden vom Kunden direkt mit dem jeweiligen Kreditinstitut abgeschlossen. Das/ Die kooperierende(n) Kreditinstitut(e) und Unternehmen übernehmen die komplette Vertragsabwicklung und stehen während der Vertragslaufzeit dem Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Annahme bzw. das Zustandekommen eines konkreten Vertrages kann von der fi-on OHG nicht garantiert oder beeinflusst werden.

2. Vergütung

Die Dienstleistung der fi-on OHG ist für den Darlehensnehmer/ Kapitalanleger im standardisierten Prozess kostenfrei. Bei der Vermittlung von Immobilien fällt bei Zustandekommen eines notariellen Kaufvertrages eine objektbezogene Courtage für den Käufer an.

3. Dienstleistungen

Die von der fi-on OHG veröffentlichten Konditionen der Kooperationspartner sind freibleibend. Eine bindende Vereinbarung von Konditionen erfolgt ausschließlich durch das schriftliche Vertragsangebot des Kreditinstitutes. Bei der Immobilienvermittlung erfolgen unsere Angaben gemäß der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Irrtum und Änderung bleiben vorbehalten.

4. Gewährleistung/Haftung

Die von der fi-on OHG verwendeten Daten werden durch den Darlehensgeber/ das Kreditinstitut/ die kooperierenden Unternehmen/ dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Die fi-on OHG weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Angaben nicht überprüft werden. Die Nutzung der angebotenen Dienste erfolgt somit auf eigenes Risiko. Die ermittelten Daten werden von der fi-on OHG direkt und möglichst umgehend an die kooperierenden Kreditinstitute, Unternehmen und Auftraggeber weitergeleitet. Eine Haftung der fi-on OHG ist ausgeschlossen, soweit fi-on oder einer ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben. Insoweit bleiben die Rechte des Interessenten unberührt.

5.Datenschutz

Die von den Interessenten zur Verfügung gestellten Daten werden nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer einschlägiger Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt. Mit der Unterschrift der Anlage des Antrages willigt der/ die Interessent/- en ein, dass die personenbezogenen Daten bei der fi-on OHG und der kooperierenden Unternehmen gespeichert und genutzt werden dürfen. Ferner willigt der/ die Kunde/ -n mit seiner Unterschrift ein, dass die personenbezogenen Daten den kooperierenden Unternehmen übermittelt und dort zum Zwecke einer Ermittlung bzw. Abgabe eines Angebotes, sowie zur Vertragsdurchführung gespeichert und genutzt werden dürfen. Mit einer Kontaktaufnahme mittels Telefon, oder anderer Medien (Email, Fax, usw.) erklären sich die Interessenten/ erklärt sich der Interessent einverstanden. Sofern kein Vertrag zustande kommt, werden die o.g. Daten wieder gelöscht.

6.Schlussbestimmung

Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht rechtswirksam sein, bleiben die übrigen Klauseln davon unberührt bestehen. Auf die mit der fi-on OHG geschlossenen Vereinbarungen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

(Stand: 04-01-2018)